Bangkok – auf ein Wiedersehen

Plötzlich geht alles ganz schnell. Auf der entspannten Zugfahrt von Prachuap Khiri Khan nach Bangkok fühle ich mich hin- und hergerissen. Einerseits hätte ich es gut noch ein paar Tage am Strand und in der kleinen Stadt ausgehalten, andererseits freue ich mich darauf, nach Hause zu kommen.
Bangkok ist wie immer laut, hektisch und dreckig. Vom 23. Stock meines tollen Centre Point Silom Hotels habe ich einen fantastischen Blick auf die Skyline.

Allerdings hätte ich besser einen Tag mehr in Prachuap Khiri Kahn verbringen und mir die 2. Übernachtung in Bangkok sparen sollen.
Der Rückflug mit Finnair ist nicht nur sehr preiswert sondern auch extrem gut was Pünktlichkeit, Einchecken, Komfort (Unterhaltung, Mahlzeiten, …), Freundlichkeit des Personals, … betrifft. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Helsinki lande ich auf die Minute pünktlich in Düsseldorf.
Obwohl ich noch tagelang massive Anpassungsschwierigkeiten habe, bin ich doch froh, wieder hier zu sein. Die Corona Pandemie hält die Welt in Atem, das öffentliche Leben ist weitgehend heruntergefahren. Wenige Tage nach meiner Rückkehr erklärt auch Thailand den Notstand – der Flugbetrieb wird eingestellt, Hotels und Restaurants geschlossen, deutsche Urlauber werden in aufwändigen Aktionen des auswärtigen Amtes zurückgeholt.

Schreibe einen Kommentar