Zentralamerika 04.11.2021 – 05.02.2022

Als ich auf dem Weg zum Bahnhof dem Busfahrer beim Einstieg in den SB92 an der Josefstraße einen guten Morgen wünsche, zeigt er keinerlei Reaktion. Busfahrer in San Jose fallen mir zwar nicht um den Hals und verneigen sich auch nicht ehrfürchtig, wenn ich zusteige, aber es ist hier einfach das Normalste der Welt, dass man beim Einsteigen in den Bus grüßt und sich bedankt, wenn man aussteigt.
Ein winzig kleines Detail dafür, warum ich mich in diesem 2. Corona Winter so gerne auf den Weg mache.
Ohne Corona hätte es mich sicherlich wieder nach Südostasien geführt, aber weil dies aufgrund der (Ein)Reisebeschränkungen nicht möglich ist, habe ich mich – durchaus mit einigem Magengrummeln – für Zentralamerika entschieden. Der vorläufige Plan ist, zum Akklimatisieren in das touristisch voll erschlossene Costa Rica zu gehen, um dann aber den größten Teil der 3 Monate in Nicaragua zu verbringen.

Schreibe einen Kommentar